Image
Top
Navigation

Erklärfilme von bunch aus Berlin

Was ist ein Erklärfilm?

Ein Erklärfilm bringt komplexe Inhalte schnell auf den Punkt und in die Köpfe Ihrer Zielgruppe. Er ist leicht verständlich und wesentlich unterhaltsamer als nackte Daten, Fakten oder Tabellen.

Ein synonymer Begriff ist „Erklärvideo“ – doch es geht immer nur darum, abstrakte und komplexe Zusammenhänge über eine niedrige Schwelle in die Köpfe einer Zielgruppe zu bekommen.

Ein guter Erklärfilm ist perfektes Infotainment!

Was kostet ein Erklärfilm?

Die Kosten bestimmen die Länge des Filmes und natürlich der verwendete Animationsstil. Hier können Sie Ihr individuelles Angebot erhalten. Unser Standort ist Berlin, wir werden jedoch gerne in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz für Sie tätig!

Die große Stärke des Erklärfilmes.

Warum gruselt uns der Weiße Hai? Warum verlieben wir uns beim Klang der Geige in den Helden? Musik, Geräusche, die Tonlage unseres Gegenübers – sie alle treffen unsere Emotionen – ob wir möchten oder nicht.

Beim Erklärfilm werden Informationen mit aussagekräftigen Bildern an den Sound gekoppelt. Die Inhalte erhalten eine emotionale Tiefe, der sich kein Betrachter entziehen kann.

Die aktuelle Forschung belegt, dass ein Erklärfilm wesentlich besser wirkt als die Summe seiner Teile, ja sogar stärker und vor allem länger als jede Anzeige.

In 4 Schritten zu Ihrem Erklärfilm.

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen und besprechen jedes Detail vor der Umsetzung. Erst wenn Sie den fertigen „Meilenstein“ freigeben und zufrieden sind, arbeiten wir weiter. In diesen vier einfachen Schritten produzieren wir Ihren Erklärfilm:

  1. Idee – Zuerst legen Sie fest, was Ihr Erklärfilm erreichen soll. Was soll Ihrer Zielgruppe vermittelt werden? Wir besprechen Ihre Vorstellungen, Budget und das Timing. Dazu benötigen wir Ihr Know-how, denn Sie kennen Ihr Produkt am allerbesten. Daraus entwickeln wir dann ein…
  2. Storyboard – Das Storyboard ist das Drehbuch Ihres Videos. Ihr Erklärfilm wird Szene für Szene skizziert und mit dem Sprechertext versehen. Wenn das Storyboard von Ihnen freigegeben wird, beginnen wir mit der Animation.
  3. Animation – Hier wird dem Erklärfilm im festgelegten Animationsstil Leben eingehaucht. Die fertigen Illustrationen werden auf Basis des Storyboards, beispielsweise in 2D- oder 3D-Technik, animiert.
  4. Vertonung – Nicht jeder Film braucht einen Sprecher. Aber alle Erklärfilme brauchen Musik und Geräusche, die den Film lebendig machen und die Botschaft verstärken. Die Aufnahmen und die Mischung finden in unserem Tonstudio statt. Ihren fertiges Erklärvideo erhalten Sie im gewünschten Dateiformat.

Warum ein Erklärfilm von bunch?

Jeder mag gute Geschichten und alle lieben tolle Filme. Wir auch!

Seit unserer Gründung im Jahr 2012 haben wir bereits mehrere hundert Projekte erfolgreich mit unseren Kunden umgesetzt.

Dabei verstehen wir uns nicht einfach nur als Erklärfilm Produzenten sondern wir arbeiten stets mit ganzem Herzen, großem Engagement und viel Liebe zum Detail – und das an jeder einzelnen Aufgabe.

Schön für Sie, denn dank unserer jahrelangen Erfahrung, vielen großartigen Ideen und einem fest vereinbarten Endpreis haben Sie Planungssicherheit und Transparenz – und am Ende einen einzigartiges Erklärvideo mit Aha!-Effekt. Versprochen.

Welche Animationsart ist die richtige?

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Stilen von Erklärvideos. Hier ein paar Arbeitsbeispiele:

  • Whiteboard Intro für Statoil: Am Anfang steht das weiße Blatt Papier – der Beginn jeder Whiteboard-Animation. Das allerdings nicht jeder handgezeichnete Erklärfilm mit „Das ist Klaus. Klaus hat….“ beginnen muss, zeigen wir hier mit einer Deluxe Variante dieses Erklärfilm-Stils.
  • 2D-Animationsfilm in Pappschachteloptik für die RBB-Fernsehserie „Täter Opfer Polizei“ Früher, ganz früher, gab es einmal herumreisende Künstler, die in einer Pappschachtel die ganze Welt zeigen und erklären konnten: vom Erdbeben bis zur Krönung. Die gibt es heute wieder: in moderner Form. Eine simple Animationstechnik, die günstig, aber trotzdem sehr spannend anzusehen ist.

  • Facebookfilm für Ikea Nichts ist so schwer, wie die Aufmerksamkeit von Kunden auf ihren Social Media Account zu lenken und sie dann auch nur für eine Minute lang zu halten. Ein kleiner Film kann helfen. Dazu gehört, dass er Charme hat und unterhält. Von Sekunde 1 bis Sekunde 60. Teuer muss er deswegen nicht sein.